esenfrdet +34 965 753 725
·
info@savloir.com
·
Mon - Fri 09:00-17:00
LOGIN

Category

Steuern in Spanien
Nicht-Ansässige in Spanien, die aus einem EU- oder EWR-Land kommen: Was durch die Vermietung ihres Hauses für touristische Zwecke (Bruttoeinkommen) eingenommen wird, wird von den Ausgaben abgezogen, wobei 19% des resultierenden Betrags Steuern sind. Die in Spanien gezahlten Gewinne und Steuern aus der Vermietung müssen auch in dem üblichen Land vorgelegt werden, in dem Sie...
Read More
Als Betriebsstätte gilt in Spanien, wenn sie gewöhnlich über Einrichtungen oder Räume verfügen, in denen sie ihre Geschäftstätigkeit entfalten oder in ihrem Namen als eine Person handeln, die Vollmachten zur Ausübung dieser Tätigkeit erteilt wurden.Die Vermietung einer Immobilie auf spanischem Gebiet wird nicht als „Geschäftstätigkeit“ angesehen.Je nachdem, ob eine nicht-ansässige Person eine Betriebsstätte in Spanien...
Read More
Die NIE (Ausländeridentitätsnummer) ist eine persönliche, eindeutige und exklusive Nummer, die alle Ausländer zu Identifikationszwecken besitzen müssen: Zum Erhalt der NIE wird ein Verfahren eingeleitet, wobei dieses Dokument einen berechtigt sich ohne Visum auf spanischem Hoheitsgebiet aufzuhalten. Es ist ein wesentliches Dokument, um die Verfahren des Verkaufs einer Immobilie in Spanien abzuwickeln. Schritte zum Erhalt...
Read More
Besteuerung von Nichtansässigen in Spanien
Personen, die in Spanien steuerlich ansässig sind, werden durch die Einkommensteuer (IRPF) oder die Körperschaftsteuer (IS) besteuert. Auf der anderen Seite wird die Besteuerung von Nichtansässigen in Spanien, sowohl mit natürlichen als auch juristischen Personen, durch die Einkommensteuer für Nichtansässige (IRNR) durchgeführt.
Read More
How can I help you?